Die Raiffeisenbank St. Martin - Lofer - Weißbach

Raiffeisenbank St. Martin

Filiale Lofer

Filiale Weißbach

 

Auszüge aus unserer Chronik
Die Raiffeisenkasse in St. Martin wurde 1896 als Spar- und Darlehenskassenverein für St. Martin, Lofer und Weißbach gegründet. Der Geschäftsverkehr wurde jeden Sonntag im Gasthaus Steinerwirt in St. Martin abgewickelt.
1927 wurde das "Dandlgut" in St. Martin Nr. 7 gekauft, wohin der Geschäftsbetrieb übersiedelt wurde. Der Lagerhausbetrieb wurde 1976 in die Lagerhausgenossenschaft Pinzgau ausgegliedert.
1978 wurde in Lofer ein Filiale gegründet, welche im Jahre 1980 in das denkmalgeschützte, renovierte "Kashaus" Lofer Nr. 54 übersiedelt ist.

1999 haben wir in Weißbach bei Lofer unsere SB-Filiale eröffnet.

1996 - also zum 100-jährigen Bestandsjubiläum wurde das Stammhaus "Dandlgut" in St. Martin Nr. 7 neu aufgebaut und nach modernen Erkenntnissen eingerichtet. Am 22.9.1996 wurde im Rahmen der 100-Jahrfeier das neue Stammhaus seiner Bestimmung übergeben.
2005 - Nach umfangreichen Umbau- und Modernisierungsarbeiten wird die Filiale Lofer Ende Juli 2005 wiedereröffnet.